Menü

Zubereitung des MAREDO-Filetsteaks

Das Filet ist der Muskel, der im Bewegungsablauf des Rindes am wenigsten beansprucht wird. Da das Filet dadurch unglaublich zart ist, gilt es als eines der edelsten Steaks überhaupt.

1 1. Sehnenteile und Silberhaut entfernen-

Sehnenteile und Silberhaut entfernen

Filetsteak Silberhaut entfernen

Bevor das Filet portioniert und gegrillt wird, werden die äußerlichen Sehnenteile und die gut

sichtbare „Silberhaut“ komplett entfernt. Dieser Vorgang wird "Parieren" genannt. Wie Sie Ihr Filet problemlos parieren, verrät Ihnen unser Blogartikel zu diesem Thema: https://www.maredo.de/blog/steak-parieren-so-werden-filet-und-huefte-vorbereitet/

2 2. Filetkopf abtrennen-

Filetkopf abtrennen

Filetsteak Filetkopf abtrennen

Nun wird der Filetkopf vom Hauptstrang abgetrennt. Während sich der dicke Mittelstrang besonders gut für Steaks eignet, werden die Spitzen für Gerichte wie zum Beispiel Spieße verwendet.

3 3. Filet zuschneiden-

Filet zuschneiden

Filetsteak zuschneiden

Nachdem Sie Ihr Filet bestellt haben, schneiden wir Ihnen Ihr Steak je nach Wunschgröße aus dem frischen Stück Fleisch. Auf diese Weise trocknet das Fleisch nicht aus und gelangt schön zart und saftig an Ihren Tisch.

4 4. Filet einseitig ölen-

Filet einseitig ölen

Filetsteak einseitig ölen

Unser Griller ölt das Filetsteak anschließend auf einer Seite ein. Ein Nachölen ist ausdrücklich nicht erlaubt.

5 5. Filet auf Grill legen-

Filet auf Grill legen

Filetsteak auf den Grill legen

Mit der geölten Seite wird das Filet-Steak nun auf den heißen Grill gelegt.

6 6. Filet salzen-

Filet salzen

Filetsteak salzen

Liegt das Filet auf dem Grill, wird die Oberseite mit Salz gewürzt. Auf diese Weise kann das Salz tief in die Fasern des Filets eindringen und diesem so seinen unverwechselbaren Geschmack verleihen.

Lust auf ein perfekt gegrilltes Steak?

Jetzt Newsletter abonnieren
und Gutschein über 5 €* sichern! * Der Mindestverzehrwert beträgt 10 EUR.
Nach Oben