Menü

Zubereitung des MAREDO-Rib-Eye Steak

Das Rib-Eye Steak stammt aus dem Zwischenrippenstück des Rindes. Markantes Merkmal dieses Steaks ist der typische Muskel, welcher auch „Auge“ genannt wird und dem Rib-Eye seinen Namen verleiht. Dieses Steak unterscheidet sich von den anderen durch seine starke Marmorierung, was zu einem sehr würzigen Geschmack und enormer Saftigkeit beiträgt.

1 1. Rib-Eye Steak zuschneiden-

Rib-Eye Steak zuschneiden

Rib-Eye Steak zuschneiden

Vor dem Grillen wird das Rib-Eye Steak frisch aus dem Stück Entrecôte geschnitten. Die Dicke

des Steaks richtet sich dabei ganz nach Ihrem Wunsch bei der Bestellung.

2 2. Rib-Eye Steak einseitig ölen-

Rib-Eye Steak einseitig ölen

Rib-Eye Steak einseitig oelen

Das Rib-Eye-Steak wird nun ausschließlich auf einer Seite mit Öl bestrichen. Wir bei MAREDO benutzen dafür ein spezielles Rapsöl mit Sonnenblumenanteil. Da der Rauchpunkt hier besonders hoch ist, eignet sich dieses Öl besonders gut zum Grillen.

3 3. Rib-Eye Steak auf Grill legen-

Rib-Eye Steak auf Grill legen

Rib-Eye Steak auf den Grill legen

Mit der geölten Seite nach unten wird das Rib-Eye dann auf den heißen Grill gelegt. Wie lange es gegrillt wird ist abhängig von Ihrer Bestellung. Während ein Steak der Garstufe English nur kurz auf dem Grill liegt, benötigt ein Well-Done-Steak etwas mehr Zeit.

4 4. Rib-Eye Steak salzen-

Rib-Eye Steak salzen

Rib-Eye Steak salzen

Gewürzt wird bei MAREDO während des Grillens ausschließlich mit Salz. Dabei ist es wichtig, dass nur die nach oben liegende Seite des Fleisches mit dem Salz bestreut wird. Auf Pfeffer verzichten wir wegen der austretenden Bitterstoffe während des Grillvorgangs hingegen komplett.

Lust auf ein perfekt gegrilltes Steak?

Jetzt Newsletter abonnieren
und Gutschein über 5 €* sichern! * Der Mindestverzehrwert beträgt 10 EUR.
Nach Oben